Decrease font size Default font size Increase font size

Klimaschutzberatung für Migranten von Migranten

Eine Beratungskampagne zur Verbreitung energiesparender und Klima schonender und nachhaltiger Verhaltensweisen in Migrantenhaushalten.

MigrantinnenberatungDie Mitglieder des Vereins "Migranten für Agenda 21 e.V." stammen aus verschiedenen Ländern der Welt mit verschiedenen kulturellen Hintergründen, aber mit gleichen Ideen und Vorstellungen.

Ziel des Vereins ist, sowohl Migranten als auch Einheimischen mit professioneller Hilfe, Rat und Tat, die Richtung aufzuzeigen und die erforderlichen Informationen zu geben. Handlungsmöglichkeiten für gesellschaftliche Gruppen und auch jeden Einzelnen, sollen aufgezeigt werden. Anliegen des Vereines ist es, den Umweltschutz, die sozialen Belange und die wirtschaftlichen Probleme in den einzelnen Ländern weltweit miteinander verknüpft zu betrachten und Lösungsansätze zu finden.

Die Arbeit basiert auf den Grundgedanken und Zielen der Agenda 21, denn sie sind zukunftsorientiert, sozial sehr attraktiv, verständlich und machbar für jeden. Um Verhaltensänderung bei den Migranten zu bewirken, sollte Selbstwertgefühl, Selbstachtung, Achtung der Familie und Gemeinde und letztendlich die bewusste Wahrnehmung und Schutz unserer Umwelt gestärkt werden. So kann bei den MigrantInnen Interesse für die Themen der Agenda 21 geweckt und somit viele neue Multiplikatoren und Mitwirkende im Bereich des Agenda 21- Prozesses mobilisiert werden.

Folgende Themenschwerpunkte bietet der Verein im Rahmen seiner Aktivitäten und Aufklärungsarbeit an:

  • Gesundheitsförderung
  • Umweltschutz im Haushalt
  • Verantwortungsbewusstes Konsumverhalten

 

Regionsweite Projekte

 

  • Klimaschutzberatung für Migranten von Migranten
  • Ökoland: Spielzeug- und Sportgeräteherstellung aus Abfall.
  • Schulung für die Multiplikatoren: "Klimaschutz und Umweltbewustsein"

Angeboten werden Beratungen, Vorlesungen, Veranstaltungen, Feste für Kinder und Erwachsene, um die gesundheitlichen Aspekte und die Lebensqualität in Hannover und der Region zu verbessern.

Dokumentation zum Workshop "Migranten machen mit - ein Workshop der Bewegung bringt"
pdf-Datei, ca. 1 MB

Dokumentation zum Projekt
"Klimaschutzberatung für Migranten von Migranten"
Eine Beratungskampagne für Klimaschutz, Wohnqualität und
Nebenkostensenkung
Laufzeit: Dezember 2004 – Oktober 2005
pdf-Datei, ca. 560 KB

Broschüre "Gesund wohnen und sich wohl fühlen"
Ein Ratgeber für HAushalt in der Region
deutsch-russisch
pdf-Datei, ca. 3 MB

 

Mehr Informationen und Kontakt:
Migranten für Agenda 21 e.V.
Hausmannstr. 9/10
30159 Hannover
Nadja Dorokhova
Tel.: 0511 6061545
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!